Datenschutz-Bestimmungen

INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN GEMÄSS UND ZUR WIRKUNG VON ART. 13 ff. der EU-Verordnung Nr. 2016/679 (ALLGEMEINE DATENSCHUTZVERORDNUNG – DSGVO)

Prämisse

Gemäß der Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten ist Sunland Optics Srl mit Sitz in Reggio Calabria, Via Vecchia Provinciale Archi, 197, USt-IdNr. 02160630808, als Datenverantwortlicher verpflichtet, Informationen über die Verwendung personenbezogener Daten gemäß geltenden Vorschriften wie z. EU 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO) und Gesetzesdekret 196/2003 und nachfolgende Änderungen , sowie die diesbezüglichen Bestimmungen sowohl nationaler als auch supranationaler Behörden, z. B. des Garanten für den Schutz personenbezogener Daten).

Gemäß der angegebenen Gesetzgebung basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf den Grundsätzen der Korrektheit, Rechtmäßigkeit, Transparenz und des Schutzes der Privatsphäre und der Rechte des Benutzers.

1. Datenverantwortlicher

Der Datenverantwortliche ist Sunland Optics srl, in Person seines pro-tempore gesetzlichen Vertreters, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 02160630808, mit Sitz in Via Vecchia Provinciale Archi n. 167, Reggio Calabria, Tel.: 0965/813264; E-Mail: [email protected] .

Diese Informationen beziehen sich nur auf die folgenden Websites, die dem Datenverantwortlichen gehören.

Die Informationen gelten nicht für andere Websites, die vom Benutzer durch Zugriff auf andere Links auf der Website aufgerufen werden können.

2. Verarbeitete Daten

Um die im folgenden Absatz angegebenen Zwecke zu erreichen, kann der Datenverantwortliche Informationen verarbeiten, die Folgendes umfassen:

  1. Daten, die für die Verfolgung des Surfverhaltens der Website geeignet sind , wie die IP-Adresse des verwendeten Geräts, die Uhrzeit des Zugriffs auf die Website und die besuchten Seiten, Browserpräferenzen, Parameter in Bezug auf das vom Benutzer verwendete Betriebssystem.
  2. Identifikations- und Kontaktdaten, wie Vorname, Nachname, E-Mail, Telefonnummer, Beruf, wenn dies von den Benutzern in den entsprechenden Formularen zur Anforderung von Informationen sowie bei der Interaktion mit dem Datenverantwortlichen über die Kontaktkanäle (Telefon, E-Mail, Whatsapp, Fax etc.) sowie für jede andere Tätigkeit im Zusammenhang mit der Erfüllung vertraglicher oder außervertraglicher Pflichten.
  3. Alle anderen personenbezogenen Daten, die dem Datenverantwortlichen auf Anfrage des Benutzers bekannt gegeben werden . Der Datenverantwortliche verarbeitet keine besonderen Kategorien von Daten gemäß Art. 9 Reg.-Nr. EU 2016/679 daher unbeschadet der Bestimmungen von Art. 3, lass. m dieser Informationen werden diese im Falle der Übermittlung dieser Daten unverzüglich gelöscht oder anonymisiert.

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  1. Beantworten oder Ausführen der Anfragen des Benutzers ,einen Vertrag über den Verkauf von Produkten und / oder Dienstleistungen abschließen, die sich sowohl in der vorvertraglichen als auch in der vertraglichen Phase ergebenden Verpflichtungen pünktlich erfüllen. Die Rechtsgrundlage für diese Behandlung ist dieAusführung eines Vertrags , dessen Vertragspartei die interessierte Partei ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Wunsch der interessierten Partei getroffen wurden.
  2. Erfüllung, Ausführung oder Erfüllung bestimmter Verpflichtungen oder Durchführung bestimmter Aufgaben, die durch Gesetze, Verordnungen und / oder Gemeinschaftsvorschriften vorgesehen sind, immer zum alleinigen Zweck der Vertragsabwicklung;
  3. Alle gegenseitigen Rechte aus den Verhandlungen und/oder aus der Vertragsgestaltung selbst zu wahren;
  4. Die Ausübung der wirtschaftlichen Tätigkeit in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zum Geschäfts- und Arbeitsgeheimnis ist die Rechtsgrundlage dieser Behandlung der Schutz eines berechtigten Interesses des Datenverantwortlichen.
  5. Statistische Zwecke : Diese Verarbeitung basiert auf dem berechtigten Interesse des Datenverantwortlichen, sein Geschäft voranzutreiben, um die Qualität seiner Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern.,
  6. Direktmarketing :
  • an Kunden per E-Mail Mitteilungen über das Direktmarketing des Unternehmens für Produkte und / oder Dienstleistungen zu senden, die denen ähnlich sind, die früheren Verträgen unterliegen. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist das berechtigte Interesse des Verantwortlichen an einer optimierten Marketingmaßnahme für seine Angebote (Erwägungsgrund 47 DSGVO).
  • Senden Sie per E-Mail Mitteilungen über das Direktmarketing des Unternehmens an Benutzer, die, obwohl sie keine ähnlichen Produkte gekauft haben, ihre Zustimmung zur Verarbeitung der Daten zu den in diesem Punkt genannten Zwecken gegeben haben.
  1. Fordern Sie Bewertungen und Bewertungen zu Produkten und Dienstleistungen an, in diesem Fall erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Datenverantwortlichen an der Förderung und Verbesserung seiner Produkte oder Dienstleistungen.
  2. Schutz eines Rechts des Verantwortlichen oder Dritter auf gerichtlichem oder außergerichtlichem Weg, das gemäß Erwägungsgrund 47 DSGVO als überwiegendes Interesse gilt;
  3. Richtige Navigation zulassen der Website des Verantwortlichen durch Cookies, cc.dd. Navigationsdaten (siehe spezifische Informationen zu Cookies).
  4. durchführen, wenn der Benutzer seine ausdrückliche, kostenlose und informierte Einwilligung erteilt hat und bis zum Widerruf derselben, auch durch elektronische Tools, Analyseaktivitäten von spezifischen Verhaltensweisen und Konsumgewohnheiten (Profiling) , um die bereitgestellten Dienstleistungen zu verbessern und kommerziellen Vorschläge, die für den Benutzer von Interesse sind.
  5. Gewährleistung der Sicherheit der Netze und Informationen , soweit dies unbedingt erforderlich und verhältnismäßig ist, auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Datenverantwortlichen;
  6. Kommunikation an andere Unternehmen der verbundenen Unternehmen oder Tochtergesellschaften des Datenverantwortlichen für interne Verwaltungszwecke auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Datenverantwortlichen, das als überwiegendes Interesse gemäß Erwägungsgrund 48 der DSGVO gilt.
  7. Da der Verantwortliche die Bereitstellung bestimmter Datenkategorien gemäß Art. 9 DSGVO, wenn der Nutzer zum Zwecke der Vertragsabwicklung selbstständig die oben genannten besonderen Kategorien von Daten bereitstellt (z der Gesundheit oder des Sexuallebens oder der sexuellen Orientierung der vom Nutzer angegebenen Person) und eine solche Verarbeitung für die Vertragsabwicklung erforderlich ist, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung die ausdrückliche, freiwillige und informierte Einwilligung des Nutzers.

Die Bereitstellung der Daten ist optional. Die Nichtangabe der als obligatorisch erachteten Daten (mit dem Zeichen * gekennzeichnet) verhindert jedoch die korrekte Registrierung auf der Website sowie die Möglichkeit, die angeforderten Dienste zu nutzen und den Vertrag abzuschließen und / oder auszuführen.

4. Verarbeitungsmethoden

Die Verarbeitung erfolgt mit manuellen und / oder IT- und telematischen Werkzeugen, mit Organisations- und Verarbeitungslogiken, die sich streng auf die Zwecke selbst beziehen und in jedem Fall so, dass die Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit der Daten in Übereinstimmung mit den die von den geltenden Bestimmungen vorgesehenen organisatorischen und physischen Maßnahmen und Logik.

Der Datenverantwortliche wendet mit Zustimmung des Nutzers automatisierte Entscheidungsprozesse an, einschließlich Profiling, gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 der DSGVO. Diese Verarbeitung erfolgt durch das Ausfüllen von Formularen, die darauf abzielen, die Informationen des Benutzers zu erfahren, wie zum Beispiel und nicht beschränkt auf: Sprache, Nationalität, Gründe, die ihn zur Wahl des Eigentümers veranlasst haben, Beruf, Art des Unternehmens, zu dem er gehört, Produktbewertungen usw. , sowie durch die Installation von Cookies (Näheres siehe die Informationen zur Verwendung von Cookies . Auch diese Daten werden auf elektronischem Wege verarbeitet.

5. Umfang des Wissens, Verbreitung und Kommunikation

Die vom Benutzer bereitgestellten Daten und Informationen werden nur dem Datenverantwortlichen und den zur Verarbeitung befugten Personen – wie Arbeitnehmern, Auszubildenden, Mitarbeitern – bekannt sein, die in diesem Fall nur auf die Daten zugreifen dürfen, die für die angeforderte Zusammenarbeit unbedingt relevant sind entsprechend dem Inhalt der einzelnen Vollmachten.

Die bereitgestellten Daten dürfen nur auf ausdrücklichen Wunsch des Nutzers und mit informierter Zustimmung national und / oder international weitergegeben werden.

Personenbezogene Daten werden mit geeigneten Verfahren an interne Mitarbeiter, an externe Mitarbeiter – wie z Kreditinstitute, Kunden und / oder Lieferanten; ein Transportunternehmen; Kreditübertragungs- und Einziehungsunternehmen, an die Justizbehörde und auf jeden Fall an alle Personen, an die die Mitteilung zur ordnungsgemäßen Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist.

Im Rahmen der vorgenannten Zwecke können personenbezogene Daten in Länder der Europäischen Union und in Bezug auf die Europäische Union in Drittländer übermittelt werden. Im Falle von Drittländern werden sie jedoch nur übermittelt, wenn diese Länder ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten oder wenn die Übermittlung für den Abschluss oder die Durchführung eines zwischen dem Nutzer und dem Eigentümer geschlossenen Vertrages oder für die „Durchführung“ erforderlich ist von vorvertraglichen Maßnahmen, die auf Wunsch des Nutzers gemäß Art. 49 DSGVO.

Der Betreiber weist darauf hin, dass die Website www.goboservice.com das Gütesiegel „Trusted Shops Trustbadge“ der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Dieses Tool soll die Qualität der auf der Website angebotenen Dienstleistungen und / oder Produkte durch Kundenbewertungen zertifizieren. Dieses Tool dient der Wahrung des berechtigten Interesses des Inhabers an einer optimalen Vermarktung der Produkte. Wenn der Benutzer daher ein Produkt und / oder eine Dienstleistung des Eigentümers kauft und dieser Behandlung zustimmt, werden die ID und seine E-Mail-Adresse automatisch an die oben genannten Personen übermittelt, die ihm eine Anfrage zur Überprüfung senden zu den gekauften Dienstleistungen und / oder Produkten. In diesem Fall gelten die AGB von Trusted Shops.

6. Aufbewahrungsfrist

Die Daten werden für die gesamte Dauer des Vertragsverhältnisses und für den vorangegangenen Zeitraum vor dessen Begründung verarbeitet; sowie, nach Beendigung des Verhältnisses, innerhalb der Verjährungsfrist der Rechte und / oder im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, die durch die Steuer- und Steuergesetzgebung vorgesehen sind.

Die verarbeiteten Daten zu den in Art. 6 lett. f wird für einen Zeitraum von 5 Jahren aufbewahrt, unbeschadet der Rechte gemäß Art. 7 dieser Informationen.

Die erhobenen Daten zu den in Artikel 6 lit. „J“ wird für einen Zeitraum von 24 Monaten aufbewahrt. Nach Ablauf dieser Frist werden sie gelöscht oder anonymisiert.

7. Ausübung der Rechte des Interessenten

Abgesehen von den durch die DSGVO selbst vorgesehenen Einschränkungen kann der Benutzer jederzeit die folgenden Rechte ausüben:

  1. Zugang zu personenbezogenen Daten (Artikel 15 DSGVO);
  2. Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung der sie betreffenden Daten (Art. 18 DSGVO);
  3. Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  4. Widerspruch gegen die Verarbeitung ( Artikel 21 DSGVO)
  5. Widerruf der Einwilligung , sofern vorgesehen: Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung;
  6. Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Garantie für den Schutz personenbezogener Daten).

Die Ausübung dieser Rechte kann durch Senden einer Anfrage per E-Mail an die Adresse [email protected] erfolgen

8. Ausübung des Widerspruchsrechts

Der Nutzer hat das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung ihn betreffender personenbezogener Daten zu Zwecken der Direktwerbung einzulegen. Sie können dieses Recht ausüben, indem Sie eine Anfrage per E-Mail an [email protected] senden

Diese Informationen werden zum 01. August 2021 aktualisiert.